Erdbeerempfehlung 2017 · Anwendungshinweis

Entsprechend Ihrer Vermarktungsrichtung empfehlen wir folgende Spritzfolgen:

 

 

Intensivanbau LEH (rückstandsrelevante Spritzempfehlung)

Schaderreger Termin Produkt und Aufwandmenge pro ha
Gnomonia + Mehltau Vorblüte Score(400 ml) + Flint (300 g)
Blattläuse + Raupen Vorblüte Calypso (250 ml) + Steward (170 g) oder
Karate Zeon (75 ml) oder  Mavrik (200 ml) (Achtung! B1)
od. nur Blattläuse Vorblüte Pirimor Granulat (750 g) Achtung mind. 15 °C
Spinnmilben Vorblüte Masai (375 g); Kiron (3 ltr.)
Botrytis + Mehltau Vorblüte Luna Sensation (VB keine Wirkstoffe zu zählen) (800 ml)
Botrytis  10% Blüte Switch (1 kg)
Botrytis + Mehltau 30% Blüte Teldor (2 kg) + Flint (300 g)
Botrytis + Mehltau 55% Blüte Switch (1 kg) 
Botrytis + Mehltau 70% Blüte Teldor (2 kg) + Flint (300 g)

 

 

Intensivanbau Direktvermarktung

Schaderreger Termin Produkt und Aufwandmenge pro ha
Gnomonia + Mehltau + Rot- und Weißfleckenkrankheit Vorblüte Signum (1,8 kg) 
Blattläuse + Raupen Vorblüte Calypso (250 ml) + Steward (170 g)
oder Karate Zeon (75 ml) oder Mavrik (200 ml)
od. nur Blattläuse Vorblüte Pirimor Granulat (750 g) Achtung mind. 15 °C
Spinnmilben Vorblüte Milbeknock (1,25 l) oder Masai (375 g)
Botrytis + Anthraknose 10% Blüte Switch (1 kg) + Malvin (1,8 kg) §22
Botrytis + Mehltau 30% Blüte  Luna Sensation (800 ml)
Botrytis 55% Blüte Switch (1 kg)
Botrytis 70% Blüte Teldor (2 kg) + Flint (300 g)
Spinnmilben Blüte Floramite (400 ml) nur 1 Tag Wartezeit

 

Mit dem Produkt Boni Protect forte (1 kg/ha) kann geg. Botrytis cinerea mit 1 Tag Wz und ohne zu berücksichtigende Wirkstoffe behandelt werden.

 

Um die Vitalität der Kultur zu fördern und die Empfindlichkeit gegen Stress zu reduzieren eignet sich eine CO2 Beatmung durch die Zugabe von Agrosol (2 kg) vor der Blüte.  Zur Unterstützung der Pflanzenabwehrkräfte und zur Vorbeugung gg. Krüppelfrüchte empfiehlt sich bei Blütespritzungen die Zugabe von Acadian (3 x 2 ltr.)

 

Als Blattdüngung empfehlen wir Lebosol Mg (2 l/ha)oder Wuxal Mg (Typ I) (5 l/ha) in die Blüte sowie Chelal Omnical (2 l/ha)oder Wuxal Ca (Typ II) (5 l/ha) nach der Blüte um die Festigung der Früchte zu verbessern. Bei Fertigation empfehlen wir den Zusatz von Chelal Hydro (2 kg/ha) zur Spurenelement Ergänzung.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Tel-Nr. 07805/9187-0).