21.04.2017: Weizen

Kontrolle über das Wochenende hinsichtlich Wachstumsregler und Fungizid Einsatz.

Temperaturen sollen nach oben gehen, außerdem sind Niederschläge angekündigt.

Bitte mit berücksichtigen!

Weizen 19.04.2017 · Strategie Wachstumsregler anpassen

Strategie Wachstumsregler anpassen.

Bedingt durch den Regen, wird die 2. N Düngung voll anschlagen.

Wenn die Temperaturen Richtung Wochenende ansteigen wird es einen richtigen Wachstumsschub geben.

 

Wichtig:
Die Wachstumsreglerspritzung erst durchführen, wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind.

Empfehlung:
Für Frühsaat bis 8. Oktober
0,3 l Moddus +0,3 l CCC

Für Normalsaat bis 25 Oktober
0,25 l Moddus + 0,25 l CCC

 

Spätsaaten beobachten

 

Fungizid

Rostgefahr etwas geringer; bedingt durch die niedrigen Temperaturen, Septoria aber voll aktuell

 

Empfehlung:

0,65 l + 0,65 l Avitor Xpro Duo   Top, teuer, hält aber bei Saaten bis 5. Oktober durch bis zur Blütenbehandlung.
1 l Cirkon   günstig, 12 Tage Wirkungsdauer
1,5 l Kantik   14 Tage WKD und Halmbruchwirkung

Weizen 13.04.2017 · Vorsicht vor den Pilzen

Erstes Auffinden von Gelbrost in gestressten Beständen. Gleichzeitig tritt massiv Stängelmehltau auf.

Besonders betroffen sind die bisher schönen Frühsaaten, denen zuerst das Wasser und damit jetzt die Nährstoffe ausgehen.

Innerhalb von zwei Tagen sind gelbe Spitzen und Mehltau zu finden und die unteren Blätter werden abgeworfen.

Laut Blattanalyse  Ergebnissen ist Schwefelmangel ein großes Thema

 

Bei Auftreten aller Symthome

 

0,75 l Aviator X Pro + 150 ml Talius ( es gibt es ein Pack )

+ 10 kg Bittersalz ( Schwefel )

+ 1,5 l Lebosol K + ( Aspirin )

 

Wie beschrieben sind vor allem Frühsaaten ( große Pflanzen ) auf schwachen Böden betroffen.

Weizen: 04.05.2016

Spätsaaten kämpfen stärker mit der Trockenheit aufgrund von schwächerem Wurzelwerk, gebietsweise tritt zu dem auch Brachfliegenbefall auf.

z.T. findet man auch vereinzelt Stressmehltau. Deshalb: Wachstumsregler und Fungizid erst nach Niederschlag!

 

Ausnahme Stoppelweizen, hier findet man HTR.

 

Empfehlung:     1 l Cirkon